You Are Viewing

A Blog Post

Gregory Porter – Liquid Spirit

Gregory Porter ist ein Mann mit Soul. Aber seine Stimme beflügelt nicht nur die Seele sondern lässt besonders Jazzliebhaber frohlocken.

Sein noch sehr jazziges Debutalbum Water, welches 2010 erschienen ist, wurde prompt für einen Grammy nominiert, das zweite Album Be Good folgte zwei Jahre später. Auch damit, und besonders mit den darauf enthaltenen Eigenkompositionen, holte sich Porter die Gunst der Kritiker.

Im Mai diesen Jahres konnte Porter dann einen Plattenvertrag mit dem legendären Blue Note Label (jetzt Universal Music) unterzeichnen. Auf Blue Note erscheint jetzt auch das dritte Werk: Liquid Spirit. Produziert von Brian Bacchus (Lizz Wright, The Manhattan Transfer, Jeri Brown, Norah Jones) enthält Liquid Spirit erneut Eigenkompositionen von Gregory Porter sowie einzelne ausgewählte Covers von bekannten Jazzstandards. Aber nicht nur der Jazz kommt in Liquid Spirit zum Zug, auch Liebhaber von Soul und Gospel werden sich dem einzigartigen Groove von Liquid Spirit nicht entziehen können.

Liquid Spirit ist seit dem 30. August überall im Handel erhältlich.

Dokumentation zur Entstehung von Liquid Spirit

Hörtipps

No Love Dying

Lonesome Lover

Water Under Bridges

Hey Laura

Free

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen