You Are Viewing

A Blog Post

Justin Timberlake – The 20/20 Experience

Sieben Jahre nach seinem letzten Album „FutureSex/LoveSounds“ veröffentlicht US-Megastar Justin Timberlake am 15. März 2013 mit „The 20/20 Experience“ sein heiss ersehntes drittes Soloalbum. Der Longplayer, der die beiden Hitsingles „Suit & Tie featuring JAY Z” und „Mirrors“ enthält, entstand in Zusammenarbeit mit seinem bewährten Produktionspartner Timbaland, der bereits an den beiden bisherigen Timberlake-Alben beteiligt war.

Die Handschrift von Timbaland ist mit seinen stark afrikanisch/tribal geprägten Rhythmen unüberhörbar. Und das ist irgendwie auch das Problem. „Alles schonmal gehört“ ist so ein Gefühl, das uns beim Durchhören des Albums immer wieder beschlichen hat.

Die Songs des Albums sind mit einigen wenigen Ausnahmen alle überlang (länger als 7 Minuten). Auf der Tracklist sind einige Perlen, während andere Tracks eher künstlich in die Länge gezogen, ohne hörbare Dramaturgie wirken. Dennoch kann man natürlich froh sein, dass Mister Timbaland äh Timberlake die sehnsüchtig wartende Fanschar endlich erlöst mit einem Album, das sich natürlich so oder so X-Millionenfach verkaufen wird.

Video

Justin Timberlake performt Mirrors an den Brit Awards 2013

Hörtipps

Suit & Tie Feat. Jay Z

Don’t Hold The Wall

Strawberry Bubblegum

Let The Groove Get In

Blue Ocean Floor

Dress On

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen